Metzgerei Leidl

Neues beim Leidl

Goldmedaillen für Leidlschaft bei der f-Qualitätsprüfung 2018

„Ohne Sie wäre Genuss und guter Geschmack nicht möglich“, lobte Joseph Hannesschläger, bekannt aus der Serie „Rosenheim Cops“ die erfolgreichen Teilnehmer der f-Qualitätsprüfung bei der Festveranstaltung in Neusäß. Gemeinsam mit Landesinnungsmeister Konrad Ammon übergab er die Urkunden und Medaillen.

Hannesschläger betonte in seiner Festansprache: „Lassen Sie uns Genießer nicht allein. Wir brauchen Führung und da kommen Sie als Metzger gerade recht!“ Der von den Vereinigten Münchner Metzgern ernannte „Botschafter des guten Geschmacks“ unterstrich, dass an einem anstrengenden Arbeitstag „Bayerische Vitamine“ wie warmer Leberkäs oder Weißwürste unabdingbar seien. „Das ist purer Genuss und bringt Freude in den Tag! Man könnte also sagen, die bayerischen Metzger sind mitverantwortlich für den Erfolg der Rosenheim Cops.“ Als gelernter Koch äußerte er sich kritisch zur Entwicklung, dass immer weniger Menschen kochen könnten und erklärte: „Mittlerweile bekommt zu seinem Steak einen Beipackzettel der dicker als das Fleisch ist! Ich brauch das nicht: Ich habe meine Fleischerei-Fachverkäuferin.“

Landesinnungsmeister Konrad Ammon stellte klar: „Mit dieser neutralen Prüfung demonstrieren wir unseren Anspruch die Besten – das Original – zu sein!“ Fast 700 Proben aus dem gesamten Freistaat seien in der zweitägigen Prüfung von den neutralen Sachverständigen geprüft worden. Er hob hervor: „Wir sind Genussbotschafter und stehen für gesunde, regionale Spitzenprodukte aus dem Fleisch- und Wurstbereich!“ Ammon unterstrich, dass sich 95 Prozent der Verbraucher gesund und ausgewogen – „also mit Fleisch“ ernähren. Der Landesinnungsmeister freute sich, dass der Stolz ins Metzgerhandwerk zurückgekehrt sei.

Auch die Metzgerei Leidl hat erfolgreich an der 35. f-Qualitätsprüfung teilgenommen.
Ausgezeichnet wurden insgesamt fünf Leidlschaftliche Produkte.

  • Delikatess Leberwurst (Gold)
  • Pastrami – „New York Style“ (Gold)
  • Haussalami (Gold)
  • Stadtwurst (Gold)
  • Käsekrainer (Silber)

Du geile Sau

willst Metzger werden?

Bewirb dich jetzt bei uns als

  • Auszubildender Fleischer (m/w)
  • Auszubildender Metzgereifachverkäufer (m/w)

Bewerbungen bitte an:
Metzgerei Leidl GmbH
Alte Postgasse 5
92339 Beilngries
E-Mail info (at) metzgerei-leidl.de


Viel Lob bei der neutralen f-Betriebsprüfung

Im November 2017 wurde die Metzgerei Leidl vom Landesinnungsverband für das bayerische Fleischerhandwerk einer neutralen f-Betriebsprüfung unterzogen.

Für die bestätigte Qualität und die Einhaltung des Hygiene- und Lebensmittelrechts erhielt die Metzgerei Leidl ein Zertifikat. Leidl ist weiterhin neutral geprüfter Meisterbetrieb.


Vier Mal Gold für die Metzgerei Leidl bei der 35. f-Qualitätsprüfung

Bayerns Metzger wollten es genau wissen. Im Rahmen einer zweitägigen Qualitätsprüfung in der Fleischerschule Augsburg ließen sie ihre Produkte auf Herz und Nieren prüfen. Fast 700 Proben aus rund 180 bayerischen Betrieben und Berufsschulen hatten die Sachverständigen zu verkosten. Zu den erfolgreichen Teilnehmern gehörte auch die Metzgerei Leidl.

Im Rahmen einer Festveranstaltung in der Stadthalle Neusäß wurden dann die besten Prdukte von Landesinnungsmeister Konrad Ammon jun. und Staatssekretär Johannes Hintersberger ausgezeichnet. Die Metzgerei Leidl freute dabei über Silber für ihre Gelbwurst und vor allem vier Auszeichnungen mit Gold für die Produkte Bacon Jam im Glas, Gipfelstürmer, Crevelat 1a sowie die Stadtwurst.

„An diesen Produkten kann man sehen, riechen und schmecken, was unser Handwerk ausmacht. Kein Produkt schmeckt wie das andere“, freute sich Metzgermeister Konrad Ammon jun., Landesinnungsmeister der bayerischen Fleischer bei der Festveranstaltung. Die Leidenschaft für den Beruf sei dabei die Basis des Erfolges. Die Prüfung stelle gegenüber dem Verbraucher eine neutrale Qualitätskontrolle dar und zeige damit ein Höchstmaß an Transparenz. Dies unterstrich auch Staatssekretär Johannes Hintersberger, Ministerium für Arbeit und Soziales, in seiner Festrede: „Diese freiwillige Kontrolle ist alles andere als selbstverständlich.“ Die handwerklichen Metzger seien ein Aushängeschild für Bayern, denn „Fleisch und Wurst sind Ausdruck unserer bayerischen Identität“. Er sprach sich dafür aus, den Meistertitel als besonderen Qualitätsnachweis zu erhalten.

„Wir pflegen nicht nur Traditionen – wir erfinden unser traditionelles Handwerk im Sinne der Kunden täglich neu“, unterstrich Konrad Ammon jun. Dies wurde besonders beim Sonderwettbewerb umm das kreativste Produkt deutlich, den die Metzgerei Weber aus Lenggries mit ihren „Wilderer Stangerl“ für sich entscheiden konnte. Der zweite Sonderwettbewerb stellte ein traditionelles bayerisches Produkt in den Mittelpunkt und zwar die Gelbwurst. Hier setzte sich die Metzgerei Johann Helmschrott aus Welden durch. Gemeinsam mit Landesinnungsmeister Ammon übergab Staatssekretär Hintersberger die Auszeichnungen und ehrte anschließend die erfolgreichen Innungsbetriebe. Abschließend betonte der Landesinnungsmeister: „Metzger zu sein, gehört zu den schönsten Berufen der Welt: Wer kann schon von sich behaupten jeden Tag Genuss zu verkaufen?“


Xaver Leidl jun. ist einer der ersten Fleischsommeliers in Deutschland

Xaver Leidl jun. (r.) hat erfolgreich an der ersten Ausbildung zum Fleischsommelier in Deutschland beim Fleischerverband Bayern teilgenommen. Zentraler Punkt der Ausbildung und Prüfung war dabei natürlich der Geschmack von Fleisch. Zu den Themen gehörten aber auch die Geschichte, die Ernährung und die Erzeugung von Fleisch.

Bei Leidl schmecken auch Sie die Qualität!

 

Beitrag bei INTV

INTV war in der Metzgerei Leidl zu Gast und hat über den frisch zertifizierten Fleischsommelier Xaver Leidl jun. sowie über die Herrstellung und die Besonderheiten von Dry Aged berichtet.


Staatsehrenpreis für ausgezeichnete Qualität

„Der Einkauf von Lebensmitteln muss kein Lotteriespiel sein.“ Dies unterstrich Georg Schlagbauer, Landesinnungsmeister der bayerischen Handwerksmetzger, bei der Übergabe der Staatsehrenpreise für das Bayerische Metzgerhandwerk durch Landwirtschaftsminister Helmut Brunner an die zehn besten Metzgereien des Freistaates, u.a. die METZGEREI LEIDL! Grundlage bildete die jährliche f-Qualitätsprüfung und über fünf Jahre in mind. drei Produktgruppen mit mindestens 15 Proben dauerhaft herausragende Ergebnisse zu erzielen. Den Verbrauchern gab Georg Schlagbauer den Tipp: „Wer weiter denkt, kauft näher ein!“

Leidl goes Whatsapp!

 

BESTELLEN - HOLEN - ZAHLEN -
KEIN WARTEN!
NUR IN BEILNGRIES.

 

So einfach geht's:

 

Einfach Nummer einspeichern oder QR-Code scannen, um die Kontaktdaten der Metzgerei Leidl zu speichern. Oder einfach die VCard herunterladen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!